Projekte


Wettbewerbe


Büro

Kindertagesstätte Bauhaus-Universität Weimar
Umbau Remise Belvederer Allee 5 in Weimar
Architekt dieckmann satzinger architekten
Landschaftsarchitekt DANE Landschaftsarchitekten
Bauherr Studentenwerk Thüringen
BGF 452 m2
NF 264 m2
LPH 1 - 8 HOAI
Planungs- u. Bauzeit 05/2009 - 09/2011
Die Remise der Villa Belvederer Allee 5, ein denkmalgeschütztes klassizistisches Ensemble, wurde zu einer Kindertagesstätte der Bauhaus-Universität Weimar umgebaut. In dem schmalen, lang gestreckten Baukörper wurden Kindergartenplätze für 30 Kinder in zwei Gruppen sowie alle notwendigen Nebenfunktionen untergebracht. Das Remisengebäude wird über einen gemeinsamen Vorbereich zwischen Haupthaus und Remise von der Belvederer Allee aus erschlossen. Der von einer bestehenden Außenmauer und dem Tor zw. Hauptgebäude und Remise umschlossene Freibereich südlich des Remisengebäudessowie ein Teil des Villengartens dienen als Freibereich für die Kindertagesstätte. Die Zweiteilung des Gebäudes auf Grund der historischen Bauabschnitte wird im Entwurf der Kindertagesstätte aufgegriffen.Es entsteht ein Kinderhausim westlichen Gebäudeteil und ein Verwaltungshaus im östlichen Gebäudeteil. Allevon den Kindern genutzten Räume - Gruppenräume, Sanitärräume und Garderoben - werden im Kinderhaus untergebracht. Im Verwaltungshaus sind die Räume für die Leitung, die Erzieherinnen inkl. WC’s und Aufwärmküche untergebracht.

Fotos: Claus Bach
zurück