Projekte


Wettbewerbe


Büro

Neubau Studentenwohnheim Clara-Zetkin-Straße in Jena
Architekt dieckmann satzinger architekten
Landschaftsarchitekt freiraumpioniere I landschaftsarchitekten
Bauherr Studentenwerk Thüringen
Auswahlverfahren 06/2010
Planungs- u. Bauzeit 09/2010 – 09/2012
BGF 5.622 m2
WFL 3.498 m2
LPH 1-7 HOAI
In einem Wohnviertel nördlich der Innenstadt von Jena ist ein neues Studentenwohnhaus errichtet worden. Der Neubau orientiert sich an den vorhandenen Strukturen der umliegenden Wohnzeilen und entwickelt diese als schlangenförmigen Baukörper mit unterschiedlichen Geschossigkeiten weiter. In seiner Mitte umschließt er einen einseitig offenen Innenhof, der ein neues Zentrum für studentisches Leben bildet.
Das zurückspringende Erdgeschoss an der Straßenecke Clara-Zetkin-Straße / Spitzweidenweg bildet zusammen mit dem Hofeinschnitt und dem Schriftzug 'Clara' den Kopf des Gebäudes. Drei Eingänge mit Treppenhäusern führen über hofseitige Laubengänge zu den insgesamt 48 studentischen 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen. Im Erdgeschoss befinden sich neben Wohnungen Fahrrad- und Müll-Abstellplätze, ein Hausmeisterbereich sowie ein Gemeinschaftsraum. An den Wohnungseingängen weiten sich die Laubengänge zu kleinen, den jeweiligen Wohnungen zugeordneten Außenräumen. Sie unterstützen den kommunikativen Charakter der Laubengänge und des Innenhofes und geben dem Ensemble den Charakter eines offenen studentischen Wohnhauses.

Fotos: Claus Bach
zurück